Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ode_an_die_tuete

Ode an die Tüte

Ein sozialkritisches Drama in drei Akten

Wenn ich des morgens meine Runden drehe
gen Bäcker, Kinderladen, Krippe,
und all die Menschen mit den Hunden sehe,
schon früh um acht mit Bier und Kippe,
und die Hunde sorglos auf den Gehweg kacken,
entspannt und völlig ungeniert,
will ich mir die Besitzer packen!
Denn wie oft ist es schon passiert,
dass Scheiße meine Sohlen ziert
und die der Kinder obendrein
ich bin schon mehr als nur frustriert,
ich könnte echt vor Ekel schreien.

In Linden geht keine Woche vorbei,
nein, nicht einmal ein Wochenende,
wo ich nicht „Vorsicht, Kacka!“ schrei,
ob auf dem Weg, ob im Gelände.
Hundescheiße ist ein Kindermagnet.
Gedankenverloren schweift des Kindes Blick
Nach links, nach rechts, huch, schon zu spät –
ich rufe „halt“, doch es gibt kein Zurück.
Im Schuhprofil klebt Hundeglück.

Die Supernanny gibt’s für Kinder und Tiere.
Ja, da kommt selbst das Fernsehen drauf.
Wir brauchen Führerscheinpapiere
für Menschen, als erste Pflicht vorm Hundekauf.
Der Wesenstest setzt an am falschen Ende
Der Leine, denn schuld sind nicht die Hunde, die kacken,
schuld sind die, die Leine in den Händen
halten – oder auch nicht – und fröhlich in das Handy schnacken
Die Hunde lieben und Kacke hassen
„Das ist eklig, das fass ich nicht an!“
Und auf dem Gehweg liegen lassen.
„Sollen doch die anderen aufpassen.“
Verdammt, warum kriegt man die nicht dran?

Hundeschule für Menschen, erste Lektion:
Besitzer mit der Nase in die Kacke drücken,
dann lernen sie das schon,
sich nach dem Geschäft nach der Kacke zu bücken.

Und dann gibt’s da noch die Asis,
die Leberwurst mit Scherben spicken
und auslegen dort, wo viele Gassi
gehen und die Köder nicht rechtzeitig erblicken.
Die Arschlöcher, die damit die falschen bestrafen.
Nicht die Hunde sollen Scherben schlucken
und innerlich bluten und für immer schlafen.
Die Besitzer sollten sich vor fliegender Kacke ducken.

Wenn ich nochmal sehe, wie einer kackfrech
das Kacka seines Hundes ignoriert,
schnapp ich mir’n Handschuh und hol das Zeug wech
Dann wird zur Gegenoffensive aufmarschiert.
Die menschliche Zielscheibe wird anvisiert,
die Wurfgeschosse werden platziert.

Zehn Punkte gibt’s für Arm und Bein
Zwanzig für Rücken oder Bauch
Das findet Ihr jetzt schon gemein?
Oh nein, den Sonderpreis gibt’s auch.
100 Punkte fürs Gesicht!
Frontal, mit freundlich nettem Lachen
Ich schwör’s, damit rechnendie nicht.
Das kannste aus nächster Nähe machen.

Wenn ich das Zeug vom Kinderwagen
wieder und wieder putzen muss,
und von den Schuhen meiner Blagen,
dann scheint mir so ein Kacka-Kuss
ins Gesicht vom Hundehalter
verdammt gerecht und angemessen.
Ich komme langsam in ein Alter,
da bin ich richtig angefressen.
Ich will mal eine Runde gehen,
Ohne immer Schiss zu haben,
in einer Tretmine zu stehen.
Die sollen sie meinetwegen vergraben,
oder verbrennen, mir egal.
Nur bitte nicht liegen lassen,
verdammt nochmal.
Bevor noch mehr Leute Hunde hassen.

Meine Güte, nehmt ne Tüte.

ode_an_die_tuete.txt · Zuletzt geändert: 2019-02-13 17:46 von lena